KonzeptHundetagesstätteHundepensionHundeschulePreiseNewsTeamBedingungen_AGB's

Die Hundepension

Stand: Juni 2020

+++ UPDATE ZUR AKTUELLEN SITUATION +++

Die Hundeschule hat wieder geöffnet und unsere Trainings finden unter den aktuellen Vorgaben statt.

Die Tagesstätte öffnet wie gewohnt täglich von 7:00 - 18:00 Uhr.

Die Pension ist generell geöffnet. (Außerhalb der Ferien sollten Übernachtungen an Wochenenden allerdings angefragt werden).

Das aktuelle Kontaktverbot (22.03.20) der Bundesregierung in der Corona Krise wird hier beachtet.

Ab Montag 23.03.2020 stehen Ihnen links vom Eingang der Hundepension zwei Pfosten zum Anbinden des Hundes zur Verfügung. So können wir Kontakt-frei die Übergabe garantieren. Zur Sicherheit kann unser Personal auch mit eigener Leine den Hund übernehmen und Sie nehmen ihre Leine wieder mit.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, dass Sie ihren Hund zur Schleuse des Außengeländes bringen. Bitte warten Sie, falls sich ein Hund in der Schleuse befindet. Der nächste Hund kann erst rein, wenn wir den vorhergehenden Hund geholt haben. Aus Sicherheitsgründen kann die Schleuse nur vom Personal der Hundepension geöffnet werden. Somit ist gewährleistet, dass kein Hund ohne unser Wissen das Gelände bzw. die Schleuse verlässt. Bitte halten Sie den Abstand von 1,5m zum nächsten Hundebesitzer ein.

Für Anfragen der Haushunde-Betreuung zum 'Gassi gehen' im Fall von Ausgangsverbot oder Quarantäne bzw. weil sich der Besitzer nicht alleine kümmern kann, stehen wir im Umkreis von 10km um Rosbach gerne zur Verfügung. Es könnte ebenfalls ein Hol-und Bringservice eingerichtet werden.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte einfach! Dankeschön!

+++ UPDATE ZUR AKTUELLEN SITUATION +++

Wir wünschen Euch/Ihnen allen alles Gute und das jeder diese ungewöhnliche Zeit möglichst unbeschadet übersteht - gesundheitlich sowie wirtschaftlich.

Herzliche Grüße

Claudia Monecke & das Team der Hundepension Rosbach


Herzlich willkommen in unserer Hundepension.

Sie fahren in den Urlaub oder befinden sich öfter auf Geschäftsreise ? Wir nehmen ihren Vierbeiner gerne und sind rund um die Uhr für ihn da....365 Tage im Jahr!

Wir bitten Sie, für den Zeitraum des Aufenthalts das Futter ihres Hundes (Trockenfutter, Dose) in ausreichender Menge mitzubringen. Für den Fall, dass ihr Hund gebarft wird (Frischfleischfütterung), beziehen wir das erforderliche Fleisch direkt aus dem angeschlossenen Barf Laden auf unserem Gelände. Wir können dadurch die Kühlkette garantieren und verzichten auf das Mitbringen von Frischfleisch. Ein detaillierter Futterplan ist hilfreich.

Wir stellen ein Körbchen, Decke oder auf Wunsch eine Box sowie Futter- und Wasserschalen. Selbstverständlich ist die Betreuung, Pflege (Bürsten etc.), Fütterung, Auslaufbeschäftigung oder Medikamentengabe ihres Hundes ohne Aufpreis, also im Preis inklusive.

Bitte bringen Sie Halsband, ggf. Geschirr, Leine sowie Spielzeug (ohne Quietschi) mit. Auch ein T-Shirt oder einen Schal mit Ihrem gewohnten Geruch können Sie gerne mitbringen.

Ein aktueller Impfstatus wird vorausgesetzt (altersentsprechend), wir benötigen eine Kopie des Impfpasses. Zusätzlich muss eine Tierhalterhaftplichtversicherung bestehen und wir benötigen eine Kopie ihres Personalausweises.

Für die Abgabe Ihres Hundes in der Pension gehen wir davon aus, dass ihr Tier parasitenfrei ist. Das betrifft nicht nur die Äußerlichkeit (Fell), sondern besonders auch den Kot/Darm, also auch frei von Würmern, Giardien, Kokzidien o.ä. Hierfür sprechen Sie bitte mit ihren Tierarzt für einen entsprechenden Test.

Alle weiteren Bedingungen entnehmen Sie bitte unseren AGB’s.

 


Wir beschäftigen Ihren Hund mehrmals täglich in der Rudelhaltung, je nach Wetterlage in der Halle oder im Außenbereich/Freigelände. Jeder Hund wird in eine passende Gruppen integriert und kommt je nach Ausdauer bzw. Verträglichkeit für mehrere Stunden verteilt über den Tag in den Auslauf der Halle oder des Freigeländes. Pausen sind zwischendrin unbedingt notwenidig und werden entweder in den Ruhezonen der Halle oder im Pensionszimmer gehalten.

Bitte haben Sie Verständins dafür, dass nur sozial verträgliche Hunde im Rudel gehalten werden können.